Jiang Vincent – „Der Unterschied ist, dass wir wirklich als Teams arbeiten.“

Einstieg bei Weber Suzhou: 2012

Heutige Position: Projektmanager

Beschreiben Sie Ihren Werdegang bei Weber Suzhou und Ihre heutige Position.
Ich habe als Werkzeug-Manager begonnen und bin nun Projektmanager. Weber gibt mir vielfältige Möglichkeiten, mich weiterzuentwickeln.

Wie sind Sie auf Weber aufmerksam geworden?
Durch das Internet.

Was hat Sie überzeugt, sich für Weber zu entscheiden?
Mir gefällt die Arbeitsatmosphäre hier: Wir sind eine Familie.

Von wem und wie wurden Sie fit gemacht für Ihre Aufgaben?
Als Projektmanager benötige ich das Wissen und die Zuarbeit aller Abteilungen. Dabei haben mich alle Kollegen richtig gut unterstützt. Außerdem hatte ich die Unterstützung dreier Projektmanager von unserem deutschen Standort, von denen ich sehr viel lernen konnte.

Was ist für Sie das Besondere an Weber Suzhou und der Weber Gruppe?
Sicher, Weber Suzhou ist heute noch sehr klein, aber die Arbeitsatmosphäre ist daher wie in einer großen Familie. Das gefällt mir und ich denke, wir haben großes Potential für die Zukunft.

Was unterscheidet Weber von anderen Arbeitgebern in der Region?
Der Unterschied ist, dass wir wirklich als Teams arbeiten.

Welche Ihrer Erwartungen und Vorstellungen wurden erfüllt?
Dass wir wettbewerbsfähige Produkte haben würden.

Wie sehen Ihre Pläne für die Zukunft aus?
Ich möchte mich selbst weiterentwickeln und für Weber neue Projekte und Produkte gewinnen.

Welchen Tipp können Sie einem Bewerber mitgeben?
Nimm dir Zeit und nutze deine Augen, um zu sehen und zu fühlen.