Ausbildung mit Zukunft

Informatikkauffrau bei der Weber Gruppe

Jana Gabriel

Jana Gabriel (22) startete im August 2014 ihre Ausbildung als Informatikkauffrau bei der Weber Gruppe in Dillenburg. Aktuell befindet sie sich im dritten Ausbildungsjahr und berichtet nachfolgend über ihre Erfahrungen und Tätigkeiten:

„Während der Ausbildung zur Informatikkauffrau lernt man bei Weber alle Bereiche der IT kennen. Im Application Management hatte ich mit den unterschiedlichsten Programmen zu tun und konnte lernen, wie diese aufgebaut sind und funktionieren.
Im Technical Management durfte ich beim Lösen von Problemen im End User-Bereich helfen oder die Ausgabe von IT-Geräten an unsere Mitarbeiter durchführen. Die IT verfügt außerdem über einen eigenen Einkaufsbereich, der dafür zuständig ist, IT-Materialien wie Notebooks, Bildschirme oder auch Tastaturen usw. zu beschaffen. In jedem dieser Bereiche existieren Lernaufgaben, die dazu dienen, einen Überblick über die Aufgaben und Tätigkeiten des Bereiches zu erhalten und erste praktische Erfahrungen in der jeweiligen Testumgebung zu sammeln. Das alles hilft mir später im Tagesgeschäft, Routine-Aufgaben eigenständig durchführen zu können.

Die Abschlussprüfung zur Informatikkauffrau beinhaltet neben einem schriftlichen Teil auch ein Projekt. Bei Weber habe ich das Glück, vorher ein Testprojekt unter realen Bedingungen durchzuführen und mich dadurch gut auf mein Abschlussprojekt vorbereiten zu können.
An meinem Beruf fasziniert mich vor allem die Schnelligkeit, in der sich die IT weiterentwickelt. Auch die Arbeit an unseren Testsystemen finde ich super. Hier kann ich ausprobieren, wie die Systeme auf neue Einstellungen reagieren, und lernen, mit Fehlern umzugehen.
In diesem Beruf sollte man generell Spaß an der Informationstechnologie haben und Interesse an wirtschaftlichen und kaufmännischen Zusammenhängen zeigen. Außerdem ist es von Vorteil, wenn man sich flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen einstellen kann, teamfähig ist und gerne mit Menschen zusammenarbeitet.“